Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Schul-ABC

Ein buntes Sammelsurium an Informationen rund um die Kath. Grundschule Verne-Verlar. 

A

Anfang

Am Anfang ist alles neu! Geben Sie Ihrem Kind Zeit, sich in das Schulleben einzufinden. Loben Sie die kleinen und großen Fortschritte.

Änderungen

Änderungen der Telefonnummer oder Adresse geben Sie bitte im Sekretariat und bei der Klassenlehrerin bekannt.

Adresse

B

Beschwerde

Wenn es etwas Positives zu berichten gibt, sagen Sie es gerne weiter. Sollten Sie Anlass zu Kritik oder sogar Beschwerden haben, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrerin Ihres Kindes.

Betreuung

An unserer Schule gibt es zwei Betreuungsformen: die BGS und die OGS.

Beurlaubungen

Kinder können aus wichtigen Gründen beurlaubt werden. Der schriftliche Antrag dafür wird formlos gestellt und von der Klassenlehrerin oder der Schulleitung bearbeitet. Beurlaubungen vor oder nach den Ferien sind nicht möglich.

Bringen

Lassen Sie Ihr Kind nach einer kurzen Eingewöhnungsphase bitte alleine über unser Schulgelände in die Klasse gehen.

Bücher

Bücher, die die Schule Ihrem Kind zur Verfügung stellt, müssen mit einem Schutzumschlag versehen werden. Sollte ein Buch am Ende des Schuljahres nicht mehr zu gebrauchen sein, weil es nicht sorgsam behandelt wurde, muss es von Ihnen anteilig ersetzt werden.

Bücherei

Zu bestimmten Zeiten dürfen die Kinder Bücher aus unserer Bücherei ausleihen. Hierbei unterstützen uns regelmäßig Eltern.

C

Computer

Zur Zeit stehen 6 Computer in unserem Computerraum.

D

Digitalisierung

Im Rahmen des Digitalpaktes haben wir weitere PCs und Tablets beantragt. Es ist geplant, dass die Klassenräume mit WLAN und Displays ausgestattet werden.

E

Eigenverantwortung

Bitte tragen Sie keine vergessenen Kleidungsstücke , Frühstücke und Materialien Ihrem Kind nach. Eine eigenverantwortliche Einstellung hilft Ihrem Kind in der Entwicklung.

Elternabend

Elternabende finden klassenweise statt. Hier werden z.B. die Elternvertreter jeder Klasse gewählt und wichtige Informationen gegeben. Wir empfehlen Ihnen eine regelmäßige Teilnahme.

Externe Kooperation

Viele Aktivitäten und Unterrichtsinhalte orientieren sich an den örtlichen Strukturen der Schulstandorte.

F

Feste und Feiern

Feste und Feiern gehören zum Schulalltag. Wir engagieren uns bei Feierlichkeiten im Ort. Einmal im Jahr findet eine gemeinsame Aktion beider Schulstandorte statt:

  • Wandertag
  • Schulfest (getrennt)
  • Zirkusprojekt
  • Kinderwallfahrt

Förderverein

Unser Förderverein unterstützt die Schule in vielfältiger Hinsicht (z.B. Spielgeräte, Projekte, etc…). 

Werden auch Sie Mitglied! 

Frühstück

In der Frühstückspause nehmen die Kinder ihr von zuhause mitgebrachtes Frühstück ein. Geben Sie Ihrem Kind bitte gesunde Kost wie z.B. Obst und Brot sowie ein Getränk (Wasser oder Schorle, möglichst zuckerfrei) mit in die Schule. Bitte keine abgepackten Lebensmittel.

Fundsachen

Verloren gegangene Dinge finden Sie im Eingangsbereich der Schule.

G

Gottesdienste

Zu religiösen Festtagen und besonderen schulischen Ereignissen feiern wir einen gemeinsamen Gottesdienst. Alle Eltern sind immer herzlich dazu eingeladen.

H

Hausaufgabenbetreuung

Als Hausaufgabenzeit sind für die Klassen 1 und 2 ca. 30 Minuten konzentriertes Arbeiten vorgesehen, für die Klassen 3 und 4 ca. 45 Minuten. 

Bitte sorgen Sie für einen ruhigen Arbeitsplatz! Wichtig ist uns vorrangig die Anbahnung von Selbstständigkeit.

I

Individuelle Förderung

Die Kinder der Grundschule werden ihren Fähigkeiten entsprechend gefördert und gefordert.

J

Jahrgangsgebundener Unterricht

An unserer Schule werden die Klassen jahrgangsgebunden unterrichtet.

K

Krankheiten

Folgende Krankheiten müssen der Schule umgehend gemeldet werden: Röteln, Ringelröteln, Läuse, Mumps, Scharlach, Windpocken, Keuchhusten.

Weist Ihr Kind CoVID-19 Symptome auf (Husten, Fieber, Halskratzen…), so darf Ihr Kind erst nach ärztlichem Attest die Schule besuchen.

Krankmeldung

Ist Ihr Kind wegen Krankheit nicht in der Lage, den Unterricht zu besuchen, so benachrichtigen Sie bitte ein Nachbarskind (dieses Kind entschuldigt das kranke Kind) oder rufen Sie im Sekretariat an.

L

Leitsatz

Zwei Leitsätze prägen unser Leitbild:

  • „Wir vermitteln den Kindern grundlegende christliche Werte“
  • „Wir verknüpfen unsere Schule mit dem Leben im Ort“

M

Material

Materiallisten erhalten Sie frühzeitig zum neuen Schuljahr von den Klassenlehrerinnen.

Mitwirkung

Gremien, in denen Sie als Eltern mitwirken können, sind:

  • die Klassenpflegschaft
  • die Schulpflegschaft
  • die Schulkonferenz.

Motto des Monats

Jeden Monat steht ein bestimmtes Motto zum wertschätzenden Umgang miteinander im Vordergrund, das gemeinsam besprochen wird.

Methodenkonzept

Während der Grundschulzeit werden fortlaufend bestimmte Arbeitstechniken, Kommunikationstechniken, Kooperative Lernmethoden angebahnt.

P

Pausenspielzeuge

In der großen Pause steht den Kindern eine Vielzahl an Spielzeugen zur Verfügung.

R

Regeln und Rituale

Regeln und Rituale geben Kindern Orientierung und Sicherheit, sich im Schulalltag zurechtzufinden.

S

Schülerparlament

In regelmäßigen Abständen treffen sich alle KlassensprecherInnen zum Schülerparlament. Hier werden wichtige Dinge des Schullebens gemeinsam besprochen und beschlossen.

Sekretariat

Unsere Sekretärin Frau Spenner ist montags, dienstags, donnerstags und freitags von 07:30 bis 10:40 Uhr am Standort in Verne für Sie da.

Sportunterricht

Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kind an Tagen mit Sportunterricht so gekleidet ist, dass es sich selbstständig und zügig umziehen kann. Schmuck ist im Sportunterricht nicht gestattet und sollte zu Hause bleiben.

T

Telefonnummern

Standort Verne 05258 / 8337
Standort Verlar 02948 / 305

Theater

Zur Weihnachtszeit besuchen wir in der Regel mit allen Kindern die aktuelle Theateraufführung im Theater Paderborn.

U

Unfall

Unfälle können auf dem Schulweg oder in der Schule leider passieren. Die Kinder sind durch die Unfallkasse NRW gesetzlich versichert. Falls Sie einen Arzt aufgesucht haben, melden Sie dieses bitte der Schule.

Unterrichtszeiten

V

Verkehrssicherheit

Üben Sie bitte mit Ihrem Kind den Weg zur Schule. 

Kinder des 1.-3. Jahrgangs sollen noch nicht alleine mit dem Fahrrad zur Schule fahren. Wenn Ihr Kind dennoch mit dem Fahrrad kommt, liegt es in Ihrer Verantwortung! 

Denken Sie daran, dass ein Helm schützt bzw. Leben retten kann. Auf dem Schulgelände müssen Fahrräder und andere Fahrzeuge geschoben werden.

Z

Zeugnisse

Die Kinder der ersten Klasse erhalten am Ende des Schuljahres ihr Zeugnis in Textform. Es beschreibt die Lernentwicklung, den Leistungsstand und das Arbeits- und Sozialverhalten des Kindes.

Termine

Aktuell gibt es keine Termine für die Zeugnisausgaben

Zum Schluss

Ein herzliches Willkommen und einen guten Start in der Kath. Grundschule Verne-Verlar!

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.